Style Guide: Die Culotte Hose – ein Mode Must-Have, das die Gemüter spaltet

DIE CULOTTE HOSE

Kleidung ist immer etwas wahnsinnig persönliches und individuelles. Wir bei BANÚ möchten Lieblingsstücke für dich und deinen Kleiderschrank kreieren. Dafür liegt unser Augenmerk auf zeitlosen aber trotzdem modernen und besonderen Designs. Heute möchten wir gemeinsam mit dir einen Blick auf einen umstrittenen Hosen-Klassiker werfen: Die Culotte Hose. Sie spaltet immer wieder die Gemüter. Entweder Frau liebt sie oder hasst sie. Wir beweisen dir heute, dass es sich lohnt der Culotte Hose definitiv eine Chance zu geben. Hier kommen unsere Culotte Styling Tipps plus Antworten auf die Fragen: Woher kommt sie, was zeichnet sie aus und wie stylen wir sie am besten? 

Die Geschichte der Culotte:

Der Start der Culotte war bei Weitem nicht ganz so stylisch und modisch, wie man meinen könnte. Der Name „Culotte“ stammt nämlich vom französischen „cul“ und bedeutet „Gesäß“. Früher wurden Culotte Hosen daher erstmal nur als längere Unterhosen getragen. Modischer Anspruch? Fehlanzeige. Ähnlich wie die Schluppenbluse hatten Culotte Hosen ihre Anfänge zunächst in der männlichen Garderobe und wurden bereits im späten Mittelalter und der Renaissance von Männern als Kniebundhosen getragen. Später, im 17. und 18. Jahrhundert, wurde sie in Europa, nicht zuletzt dank Napoleon, zu einem mehr und mehr beliebten Männerkleidungsstück. Wir Frauen entdeckten die Culotte erst im 19. und 20. Jahrhundert als Reit- und Sporthose für uns. Bis sie kommerziell und beliebt wurden, vergingen aber auch hier weitere Jährchen. Erst durch Hollywoodstars wurden Frauen rund um den Erdball auf die stylische und vor alle super gemütlich Hose aufmerksam. Heute ist die Culotte ein absolutes Trendteil und aus dem Kleiderschrank von modischen Frauen nicht mehr wegzudenken. 

Das Markenzeichen der Culotte Pants:

Eine Culotte Hose zeichnet sich dadurch aus, dass ihre Hosenbeine sehr weit geschnitten sind und optisch schon fast an einen Hosenrock erinnern. Die Länge der Hosenbeine kann je nach Geschmack und Modell variieren, ist aber mindestens knie- und maximal knöchellang. Aktuell angesagt sind Culotte Hosenmodelle mit Knöchellänge und fließendem Schnitt. Comfort first.

So stylen wir Culotte Hosen heute: 

Culotte Styling Tipps: Worauf man beim Styling achten sollte? Durch den weiten Hosenschnitt empfiehlt es sich auf ein enges Oberteil als Silhouetten-Ausgleich zu setzen. Culotte Hosen können (Achtung Vorurteil!) übrigens nicht nur große Frauen tragen! Unser Creative Director Nina ist bspw. “nur” 1,68m groß und der beste Beweis dafür, dass Culotte Hosen für jede Körpergröße geeignet sind. Wer es eher sportiv und lässig mag, trägt Culotte Hosen zu Sneaker und einem schlichten weißem Shirt. Aber auch in das Office Styling lassen sich Culotte Hosen toll integrieren. Dort wäre bspw. eine Kombination aus Bluse, Blazer, Culotte und Pumps ein toller Ansatz.

BANÚ SIZING GUIDE

Size chart: Emma Dress

(all measurements are listed in centimetres)

Size  A = length B = breast C = chest D = hips
34 ca. 119 ca. 40 ca. 34 ca. 47
36 ca. 119 ca. 43 ca. 35 ca. 48
38 ca. 121 ca. 46 ca. 36 ca. 49
40 ca. 121 ca. 48 ca. 38 ca. 50